4.0 Automation 4.0 Automation 4.0 Automation Ihr Spezialist für Produktions- und Prozessautomatisierung

Ihr Spezialist für Produktions- und Prozessautomatisierung

Verlauf der aktiven Coronafälle in Deutschland

 

Update 16.04.2020: Wir haben heute so viele aktive Corona-Fälle wie vor 14 Tagen. Das ist ein sehr schönes Ergebnis. Die Politik erwägt erste leichte Lockerungen. Wie wird sich das auf die Anzahl der Infizierten auswirken?

Update 07.04.2020: Das die Zahlen der aktiven Coronafälle nun gleich bleibt ist ein wichtiger Meilenstein. Nun muss dieser Stand gehalten werden. Auch die Unternehmen müssen dazu ihren Beitrag leisten. Schließlich können wir die Wirtschaft nicht ewig unten halten.

 

Kurvendiskusion, Was zeigt uns die Grafik?

Die obige Kurve zeigt einen zeitlichen Verlauf der Anzahl der Menschen, die in Deutschland aktuell mit Corona angesteckt sind.

Stimmt das wirklich?

Wenn man sich eine Statistik anschaut und verstehen möchte, was sie aussagt, muss man sich anschauen, wie die Zahlen entstanden sind. Es ist also Hintergrundwissen erforderlich. Das gilt bei grundsätzlich bei jeder Statistik. Und derjenige, der die Statistik ließt/lesen soll, interpretiert sie mit Hilfe seines Wissenstandes. Daher ist es notwendig, die Auswertungen immer der Zielgruppe anzupassen. Sonst kommt man zu solch einer pauschalen Aussage, wie oben, und interpretiert diese auch so.

Als Infiziert gilt, wer positiv getestet wurde. Wir wissen, dass nicht alle Bürger der Bundesrepublik getestet werden können. Dafür fehlen die Kapazitäten. Nun würde man erwarten, dass man wegen der mangelnden Testkapazität eine Stichprobe aus der Bevölkerung testet und daraus Schlüsse für die gesamte Bevölkerung zieht. Aber auch dafür war bisher die Kapazität nicht ausreichend. Also wird dort getestet, wo es Verdachtsmomente gibt.

  • Wenn jemand Symptome wie Fieber und Husten hat,
  • oder wenn jemand mit einem Infizierten nchweislich Kontakt hatte.

Wir lernen daraus also, dass die Kurve tatsächlich die nachgewiesenen Fälle in Deutschland darstellt. Sie hat also erst einmal nichts mit der Zahl der Fälle in Deutschland zu tun.

Wie hilft uns das jetzt? Das hängt davon ab, was man wissen möchte.

  • Wenn Sie wissen möchten, wie viele Menschen aktuell positiv getestet sind (und noch infiziert sind), ist das die richtige Grafik.
  • Wenn Sie aber wissen möchten, wie viele Menschen in Deutschland angesteckt sind, hilft diese Auswertung nicht weiter. Das lässt sich aus ihr tatsächlich nicht ablesen.

Kann man evtl. doch noch Erkenntnisse daraus ziehen?

Schaut man sich den zeitlichen Verlauf an, kann man die Zahlen bzw. den Verlauf in Relation setzen. Man kann sich also die Entwicklung anschauen. Aus dem Verlauf kann man dann versuchen, Auswirkungen auf Ereignisse abzulesen oder umgekehrt aus der Kurve auf bestimmte Ereignisse schließen. Was wissen wir noch? Wir kennen ein Ereignis:

  • Am 16.März traten in Deutschland die Kontaktbeschränlungen in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt wurden die zwischenmenschlichen Kontakte stark reduziert. Man würde erwarten, dass ab diesem Zeitpunkt die Ausbreitung verlangsamt wurde

Zu erkennen ist das in der Grafik nicht. Die Zahl steigt die nächsten Tage weiter an. Die Kurve steigt sogar noch steiler an. Das geht bis zum 19. März so. Warum verhällt sich die Kurve anders als erwartet? --> Es gibt offensichtlich weitere Einflussfaktoren.

  • Es wird von einer Inkubaionszeit von 14 Tagen ausgegangen. --> Das bedeutet, dass die Kurve mit einer Verzögerung reagieren müsste. --> Aber ist das die Ursache für den steileren Anstieg?
  • Die Zahl der täglichen Tests wurde Stück für Stück erhöht.

So viele Tests wurden in den Kalenderwochen durchgeführt

Und da keine Stichproben getestet wurden, ist es also ganz logisch, dass die Zahl steigt wenn man die Anzahl der Tests erhöht (Von KW11 zu KW12). Und ab dem 23. März bleibt die Steilheit der Kurve gleich. Also so, wie wir es erwarten.

Aber warum wird die Kurve gerade ab dem 19. März wieder flacher? Sind das die 14 Tage Inkubationszeit? Oder gibt es noch weitere Ursachen? --> JA die gibt es.

  • Je mehr Menschen sich anstecken, desto mehr Menschen werden auch wieder gesund und sind anschließend immun.

Die obige Kurve ist also die Subtraktion aus den positiv getesten Menschen und den geheilten Menschen.

Was sagt uns das nun? Das gibt es im nächsten Kapitel in den nächsten Tagen.